Bad Salzuflen 08.–10.02.2022 #ZOW2022

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Anzeige

extragroup GmbH | Aussteller auf der ZOW 2020

extragroup GmbH

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
extragroup GmbH
Pottkamp 19
48149 Münster
Deutschland
+49 251390890
+49 2513908910
Produktverzeichnis
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Unternehmen und Produkte
Profacto 2020 - Plattformunabhängig vernetzt

Die Branchensoftware in einem Unternehmen ist der zentrale Datenpool. Dieser sollte plattformunabhängig erreichbar und erweiterbar sein ohne dass man nicht von einem Hersteller abhängig ist, wenn es um kostspieligen Service und Zusatzfunktionen geht. profacto von extragroup legt darauf schon immer größten Wert und läuft als einziges Produkt speziell für den Tischlermarkt sowohl auf Windows-PCs als auch auf macs. Und das nicht nur in einer reinrassigen, sondern auch in einer gemischten Betriebssystem-Landschaft. So kann der Kunde beispielsweise einen Windows-Server betreiben und mit Windows- und mac-Clients darauf zugreifen. Für Installation und Updates gibt es automatische Tools, mit denen auch Kunden mit wenig technischer Expertise ihre Umgebung selbst aufsetzen und warten können.

Schon seit Jahren wird eine mobile Zeiterfassung kostenlos mitgeliefert, die als Webprodukt auf jedem Endgerät läuft. Ob es sich dabei um ein altes Windows- oder Android- Tablet oder das neue iPhone 11 handelt, spielt somit keine Rolle.

Auch in punkto Schnittstellen ist profacto offen gestaltet. Während man bei anderen Softwarehäusern für jede einzelne Schnittstelle teilweise 4-stellige Beträge ausgibt, sind die Schnittstellen in profacto inklusive und selbst erweiterbar. Dateibasierte Export- und Import- Formate sind selbst konfigurierbar. Neu ist eine Web-API, über die sich mit einer beliebigen Programmiersprache eigene Zusatzfunktionen für profacto entwickeln lassen.  Auf dieser Basis gibt es bereits eine neue CAD-Schnittstelle für Stücklisten. Darüber lassen sich die Daten von CAD und Branchensoftware drahtlos austauschen, ohne Dateien hin und her zuschicken oder CAD, beispielsweise Vectorworks interiorcad und Branchensoftware auf einem Rechner installieren zu müssen. Internet of Things, Prozessautomatisierungssysteme, eigene Auswertungen, die Möglichkeiten sind vielfältig.